Altenheim der kurzen Wege

Wenn Sie diesen Artikel lesen, haben die neue Aldi-Filiale und der Edeka-Supermarkt an der Parkhofstraße längst ihre Eröffnung hinter sich. Und die Bewohnerinnen und Bewohner unserer Einrichtung haben sicher schon die kurze Entfernung genutzt, um dort einzukaufen – es sind ja nur wenige Schritte bis dorthin. Auch diejenigen von Ihnen, die auf den Rollator angewiesen sind, weil das Laufen schwerfällt, können den kurzen Weg noch bewältigen.

Für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Pflege sind wir sicherlich kein Altenheim der kurzen Wege. Um ihre Arbeit zu erledigen, müssen sie mitunter weite Wege innerhalb des Hauses zurücklegen und daher gut zu Fuß sein. Die Wohnbereiche sind eben recht weitläufig oder erstrecken sich über zwei Stockwerke.

Die Überschrift bezieht sich – wie eingangs beschrieben – vielmehr auf unsere Bewohnerinnen und Bewohner: Nehmen wir einmal an, Sie müssen zum Arzt oder zur Apotheke – was ja des Öfteren vorkommt – dann haben Sie es zur Parkhofstraße nicht weit. Wollen Sie auf dem Markt einkaufen oder einfach nur alte Bekannte treffen, dann sind Sie ebenfalls in wenigen Minuten dort. Auch diejenigen, die im Rollstuhl sitzen und geschoben werden müssen, brauchen nicht extra einen Bus zu bestellen, der sie hinbringt.

Für diejenigen unter Ihnen, die gerne eine Theateraufführung oder ein Konzert besuchen, ist die unmittelbare Nähe zur Aula des Hückelhovener Gymnasiums sehr günstig. In der Aula finden regelmäßig Veranstaltungen statt. Auch die Kirche und das Gemeindezentrum der Ev. Kirchengemeinde Hückelhoven haben Sie gleich nebenan. Das Gemeindezentrum liegt so nahe am Altenheim, dass vor vielen Jahren gerade noch verhindert werden konnte, dass ein Feuer vom brennenden Gemeindehaus auf unser Altenheim übergriff.

Es könnte noch so vieles anderes aufgezählt werden, was unser Haus zu einem Altenheim der kurzen Wege macht: die Nähe zum Rathaus, zu zahlreichen Geschäften, zu Eiscafés, zu Bank und Sparkasse oder zur Post…. Unser Altenheim liegt mitten im Zentrum von Hückelhoven und damit auch mitten im Leben der Stadt. Dies soll an dieser Stelle ganz besonders betont werden, gibt es doch Altenheime im Kreis Heinsberg, die eher außerhalb gelegen sind. Früher war man der Meinung, dass alte Menschen eher Ruhe brauchen und hat die Altenheime dementsprechend am Waldrand oder in anderen ruhigen Randlagen errichtet. Bei unserer Einrichtung besteht der große Vorteil, dass sie zentral und dennoch ruhig gelegen ist. So bietet der neu hergerichtete Park nebenan, der früher der Ev. Friedhof war, die Möglichkeit, einen kleinen Spaziergang durchs Grüne der Natur zu machen oder auf einer der schönen Bänke Platz zu nehmen. Von hier aus kann das rege Leben auf der Parkhofstraße beobachtet werden.

Wenn schon nicht räumlich, so sind wir zumindest in organisatorischer Hinsicht ein Altenheim der kurzen Wege:

„Kurze Wege sind es auch in die Verwaltung oder zur Geschäftsführung, denn da wir nur das Altenheim und die Altenwohnungen betreiben sind die Entscheider vor Ort und ‚verstecken‘ sich nicht in einer Zentrale am anderen Ort. Wenn Sie etwas auf dem Herzen haben, dann raus damit, bei uns wird schnell geholfen und entschieden.“

Und wir hoffen nun, dass Sie sich noch lange bei uns wohlfühlen, in Ihrem Altenheim der kurzen Wege.